Teamvorstellung: Saran Diané


Mein Name ist Saran Diané, ich bin 19 Jahre alt und seit 2020 Mitglied des Unterföhringer Gemeinderats. Als solches und als neu gewählte Beisitzerin im Vereinsvorstand des FamilienHaus setze ich mich für den Aufbau eines Familienzentrums in Unterföhring ein. Als Unterföhringerin kenne und schätze ich die Möglichkeiten der Jugendbegegnungsstätte FEZI und der Seniorenbegegnungsstätte Feringahaus. Genauso erkenne ich die Notwendigkeit eines Familienzentrums als Begegnungsort für junge und junggebliebene Familienväter und -mütter, welchen es in Unterföhring so noch nicht gibt.


Aufgrund der aktuellen Debatte sei an dieser Stelle ausdrücklich betont, dass ich ein Familienzentrum nicht als Konkurrenz zu bestehenden Angeboten sehe. Durch viele Organisationen und Vereine wird hier in Unterföhring bereits jetzt ein Austausch verschiedener Generationen ermöglicht und Gemeinschaftsstiftendes gestärkt. Angebote, wie ein Offener Treff für Familien, durch den das gegenseitige Kennenlernen alteingesessener und zugezogener Familien ermöglicht werden könnte, fehlen in Unterföhring jedoch.


Ähnlich wie das Feringahaus soll das Familienzentrum ein Ort der Kommunikation, Information, Bildung und Freizeitgestaltung, ein Treff zur zwanglosen Begegnung, zur Förderung der Aktivitäten, zum gemeinsamen Erleben und zum gemütlichen Beisammensein werden.


Diese Angebote können ergänzend zu den bestehenden Vereinsstrukturen den Austausch zwischen den Menschen fördern.

16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Offener Brief