In eigener Sache: Absage ans Familienzentrum


Wir mussten auf unserem Weg, ein Familienzentrum für Unterföhring zu etablieren, einen herben Rückschlag hinnehmen. In einem Gespräch mit dem 1. Bürgermeister, Andreas Kemmelmeyer sowie mit Mitgliedern der Gemeinde-verwaltung vergangene Woche wurde uns entgegen bisheriger Zusagen mitgeteilt, dass die Gemeinde den Aufbau eines Familienzentrums nicht unterstützt. Andere Projekte seien aktuell wichtiger, der Bedarf für ein Familienzentrum bestehe nicht. Dies bedeutet keine Gelder und keine Räumlichkeiten für den uns so wichtigen Offenen Treff. Es gibt keinen Bedarf für ein Familienzentrum? Wir als FamilienHaus nehmen das anders wahr und laden alle Unterföhringer Familien ein, hierzu mit uns in den Dialog zu treten.

50 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Follow Us
  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon

Wir sind Mitglied im Landesverband Mütter- und Familienzentren in Bayern e.V.

Newsletter.png

Unsere Offenen (Wald)-Treffs (derzeit online)

werden gefördert durch:

Shirt-Shop-Button.png

Wir sind Mitglied im Bundesverband der Mütterzentren e.V.