FamilienHaus SorgenPost

Aktualisiert: Jan 24


Corona raubt Euch den letzten Nerv? In der Schule läuft es nicht? Im Familienalltag geht es mal wieder drunter und drüber? Dann schreibt Euch den Kummer von der Seele und werft Eure Sorgen-Post im gleichnamigen Kasten ein. Das FamilienHaus hat an seiner Geschäftsstelle (alte Pfarrvilla) einen eigenen Briefkasten, in den ihr Eure Post werfen könnt. Im neuen Jahr werden wir dann einen eigenen Sorgen-Briefkasten dafür installieren. Wir führen bei Bedarf Gespräche, vermitteln an weiterführende Fach-Beratungsstellen oder schenken Euch einfach nur ein offenes Ohr. Selbstverständlich werden Eure Anliegen vertraulich behandelt. Vielleicht habt ihr auch nur ein kleines Anliegen oder wünscht Euch besondere Angebote? Auch das dürft ihr in unserem Briefkasten platzieren.



2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen