Förderung durch den Landkreis München


Das Projekt Offener (Wald)-Treff wird seit dem 1. Dezember vom Landkreis München finanziert. „Unser Antrag auf Projektförderung für das Projekt Offener (Wald)-Treff wurde positiv entschieden. Wir freuen uns sehr darüber, dass das Landratsamt dies nun für die Monate Dezember bis inkl. März 2021 unterstützt“, sagt Tanja Gernet, 1. Vorsitzende des Vereins. Aktuell finden die Treffs aufgrund des Infektionsschutzes ausnahmslos online statt. "Wir können durch die Förderung nun auch eine Ehrenamtskoordination finanzieren, und freiwillig Engagierte professionell begleiten, weiterbilden sowie mit Aufwandsentschädigungen honorieren. Es fehlt jetzt nur noch eine Örtlichkeit, in der die Offenen Treffs stattfinden können, sobald Corona es wieder erlaubt." sagte Gernet weiter. Damit geht das FamilienHaus wichtige Schritte hin zur Erfüllung der Rahmenbedingungen, um Finanzmittel etwa vom Ministerium erhalten zu können und kann sich weiter professionalisieren. Die Ehrenamtskoordination hat Tanja Gernet übernommen und versucht, dem wachsenden Bedarf mit der Planung weiterer Termine und der Suche nach freiwillig Engagierten gerecht zu werden.

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Offener Brief